Re­g­le­ment CM 2022

Delta und Paragleiter nehmen an den Disziplinen Gipfelsammeln, Streckenflug 1 und Streckenflug 2 teil. Daraus ergibt sich eine Overall (Gesamt) Wertung. Die Plätze 1, 2 und 3 aus der Overall Wertung bekommen einen Preis und der Platz 1 bekommt zusätzlich den Jochdohlen Wanderpokal.

Es gibt Rankings für die Einzeldisziplinen, wo jeweils der Platz 1 einen Preis bekommt. Es gibt keine Doppelbepreisung, wenn aus einer Einzeldisziplin der 1. Platz auch in der Overall Wertung den Platz 1 belegt.

Ladies Cup
Frauen und Männer nehmen gleichermaßen in der Overall Wertung teil. Dazu gibt es unter allen teilnehmenden Frauen ein eigenes Ladies Cup Ranking, wo die Erstplatzierte mit einem Preis belohnt wird. In der Wertung sind Ladies Cup Teilnehmerinnen pink markiert.

Paragleiter
Unter allen teilnehmenden Paragleitern wird auch der erste Platz bepreist.

Delta
Unter allen teilnehmenden Drachenfliegern wird auch der erste Platz bepreist.

Newcomer
Unter allen Fliegern die zum ersten Mal bei der Clubmeisterschaft Punkte sammeln wird für den Besten oder die Beste ein Preis vergeben. Solltest du Probleme oder Fragen mit den Wegpunkte haben sprich ruhig die „älteren Hasen“ an. Wir helfen dir gerne weiter.

Bitte beachtet unbedingt die Regeln für die Einreichung der Flüge, um den Auswertern möglichst viel Arbeit zu sparen.

Termine:
Vom 1. Jänner bis zur Jahreshauptversammlung

Gipfel, Seen und Hütten
Pro Gipfel/Seen/Hütten gibt es eine gewisse Punkteanzahl (siehe Tabelle). Aufgabe ist es, so viele Gipfel/Seen wie möglich so früh im Jahr wie möglich zu überfliegen. Hat man zum Beispiel den Burgstall am 25 März überflogen, bekommt man 200 Punkte fürs überfliegen, allerdings werden die Gesamtanzahl der Tage wieder abgezogen (Jänner=31, Feber=29, März=25, gesamt: 85), so ist der Reiz da, die Berge möglichst früh zu überfliegen, das heißt der Pilot bekommt 200-85= 115 Punkte. Die erreichten Punkte werden dann mit der nächsten Disziplin addiert.

Streckenflug 1:
2 Flüge werden an 2 Terminen von der Schlick gestartet, der bessere wird gewertet. Je nach geflogenener Strecke bekommt man pro Kilometer einen Faktor von 3 (freie Strecke), 4 (flaches Dreieck) oder 5 (FAI Dreieck) Achtung! Der Flug kommt nur in die Wertung, wenn die Landung am LP Fulpmes erfolgt.
Termine: Je nach Witterung, werden kurzfristig bekannt gegeben.

Streckenflug 2:
Der Flug darf in ganz Europa gestartet werden. Je nach geflogenener Strecke bekommt man pro Kilometer einen Faktor von 2 (freie Strecke), 2,5 (flaches Dreieck) oder 3 (FAI Dreieck).

Die gesamten Punkte der unterschiedlichen Disziplinen werden am Ende zusammengezählt und ergeben dann die Gesamtpunktezahl.

Alle Flüge die für das Gipfelsammeln in Frage kommen müssen sofort, oder spätestens 14 Tage nach dem Flug an uns gesendet werden.

Regeln für die Einreichung!

1) Flüge bei denen neue Gipfel bzw. Wegpunkte erreicht wurden:

Fürs Gipfelsammeln bitte die IGC-Datei als Anhang (Attachment) an gipfelsammeln@gmx.at schicken. Es ist kein bestimmter Kommentar oder Betreff nötig.

Die Zuordnung der Flüge erfolgt anhand des Pilotennamens in der IGC Datei und nicht anhand der Mailadresse.

Es muss daher ein eindeutig zuordenbarer Name in der IGC Datei vorhanden sein – dieser ist bereits vor den ersten Flügen im Vario bzw. in der Flugsoftware entsprechend einzustellen.

Bitte nicht nur den Vornamen verwenden, da gibt’s sonst u.U. mal Namesgleichheiten.

2) Flüge die als Streckenflug in die Wertung sollen:

Bitte einen Link auf den Flug im XContest ins Email kopieren – damit ist sichergestellt dass für die Wertung die Strecke entsprechend der XContest-Regeln richtig berechnet wird.

Als Betreff bitte ‚Streckenflug‘ angeben. Wenn kein neuer Gipfel dabei war braucht für den Streckenflug auch keine IGC-Datei mitgeschickt zu werden.

3) Flüge die sowohl beim Gipfelsammeln als auch als Streckenflug gewertet werden sollen:

In dem Fall bitte in einem einzigen Email sowohl die IGC_Datei als Anhang mitschicken als auch den Link zum XContest ins Email kopieren. Als Betreff bitte auch hier  ‚Streckenflug‘ angeben.

 Nur so ist die Auswertung mit einem vertretbaren Aufwand möglich. Manchmal wird es ein bisschen dauern bis die Flüge in der Wertungsdatei eingetragen sind, aber bitte kontrolliert gelegentlich ob eure Flüge und Gipfel richtig eingetragen sind.

Die Wegpunkte sind auf www.jochdohlen.com /WegpunkteCM hinterlegt. Der Radius des Wertungsbereichs von jedem Gipfel beträgt 300m und keinen Meter mehr. Ein Start in diesem Radius ist zwar möglich, der betreffende Gipfel/ Punkt wird dann aber nicht gewertet. Liegt ein Wegpunkt Im Gleitwinkelbereich 1:11 vom Startpunkt entfernt, dann wird dieser auch nicht gewertet. https://www.parange.ch Selbstverständlich kommen nur Flüge ohne motorischer Unterstützung und ohne Luftraumverletzungen in die Wertung.

 

Ich denke mir bleibt nicht mehr viel zu sagen, außer…

… auf die Plätze…fertig…los….